VIP Bereich

Ab sofort gibt es in diesem Blog einen VIP Bereich!

Damit ich auch weiter frei und unzensiert über Themen aus EVE Online schreiben kann ohne mögliche Klagen und Konsequenzen in meinem realen Leben wegen „übler Nachrede gegen virtuelle Charaktere“ zu fürchten, wird es ab sofort einen „VIP Modus“ in meinem Blog geben. Das Passwort zu den jeweiligen Beiträgen kann bei mir ingame via EvEmail erfragt werden.

Nach Rücksprache mit meinen Anwälten, Vertretern von CCP und vielen Freunden bin ich zu dem Schluss gekommen, das dies die wohl einfachste Lösung ist um von meiner Seite zu einer Deeskalation beizutragen und die Ausgangslage in Ruhe neu zu bewerten und ggf. Schritte einzuleiten.

Hiermit entschuldige ich mich bei allen meinen Lesern für diese – aus meiner Sicht – notwendigen Maßnahmen, um mein reales Leben und mein virtuelle Leben voneinander zu trennen.

Gleichzeitig mache ich hiermit von meinem Hausrecht als Autor und Betreiber von www.giantsecurecontainer.de Gebrauch und verbiete Personen den Zutritt zu diesem VIP Bereich, die

a) in naher Verbindung (RL(geschäftlich und privat) oder ingame(corporation, allianz et ass.) mit dem Charakter Charadrass* stehen;

b) negative Absichten gegen den Blog www.giantsecurecontainer.de, EVE Online, CCP oder mich als Autoren hegen.

Auch das Erlangen des entsprechenden Passwortes durch Dritte ist hiermit ausdrücklich verboten.

Vielen Dank an alle die mir direkt oder indirekt den Rücken gestärkt haben!

Fly safe

Jezaja

 

PS: https://www.lawblog.de/index.php/archives/2006/03/19/bedrohte-blogger/

Facebooktwittergoogle_plusmail

17 Gedanken zu „VIP Bereich

  1. Sehr schade. Wir haben gestern so fabulös abgefeiert. Ich bekam dann auch noch E-Mails die zuerst neutral und schließlich dann offensiv mir gegenüber wurden. Ich habe mich des Problems entledigt indem ich Gebrauch meiner Blockliste machte.

    BTW, als kleiner Tipp für Dich. Es gibt einen netten Wikipedia-Eintrag welchen ich auch dem namentlich bekannten ISBoxer Fanboy zukommen ließ. Leider versäumte er es den einleitenden Satz zu lesen. Ansonsten hätte er folgenden Passus direkt als Einleitung zur Kenntnis genommen:

    —schnipp
    Ein allgemeines Verbot, E-Mails zu veröffentlichen, gibt es in Deutschland nicht. Lediglich aus dem Inhalt der Mail kann sich ein Recht des Autors ergeben, gegen die Veröffentlichung vorzugehen. Dabei sind verschiedene Rechtsfolgen möglich, die von Unterlassungsanspruch, zivilrechtlichem Schadensersatzanspruch in Geld bis zu strafrechtlicher Haftung reichen können, andere Rechtsfolgen sind möglich.
    —schnapp

    Er vertritt immer noch die Meinung dass die Veröffentlichung von E-Mails generell verboten sein. Ich versuchte ihn davon zu überzeugen dass dies immer von Fall zu Fall abzuschätzen/klären ist und sich alle „Urteile“ auf reale Personen beziehen und nicht auf virtuelle Entitäten. Wie dem auch sei. Er redete sich in Rage und belegt nun Platz 1 auf meiner persönlichen „Heulsusen-Liste“.

    Für alle Interessierten hier der Link: http://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail#Ver.C3.B6ffentlichung_von_E-Mails

    Groetjes
    Neo

    • Es steht sogar explizit noch mal in der EULA, dass man bei InGame Kommunikation inkl. InGame Mails auf das Recht zur Privatsphäre verzichtet. Aber was EULA lesen und vorallem verstehen angeht, hat es gesagte Person ja scheinbar eh nicht so leicht mit.

      • Ja, wer lesen kann…

        —schnipp
        „Except for certain information in your Account (discussed below), all transmissions by you to the System are not private. You acknowledge and agree that you have no expectation of privacy regarding communications you make in the Game, whether through private in-Game messaging, during chat, or in chat rooms. CCP and/or its designated affiliates and representatives may monitor communications made by or received from you. You should not provide private information to any other player in the Game. CCP shall not be responsible for the consequences of any such disclosure by you.“
        —schnapp

        • Japp, genau diese beiden Dinge machen es Bloggern auf der ganzen Welt möglich Mails und Chats aus EVE Online zu posten und zu kommentieren wie ich es getan habe.
          Gestern Abend wechselte es dann plötzlich auf „üble Nachrede“. Ich sehe dem gelassen entgegen. Charadrass ist für mich eine virtuelle Person die aufhört zu existieren, wenn ich den Rechner oder CCP die Server abschaltet.

  2. Wirklich Schade, dass es soweit kommen musste.
    Aber das ist wohl die einzigste Möglichkeit solche Menschen zu stoppen, die bestimmte Grenzen einfach nicht erkennen.
    Ärgerlich nur, dass Charadrass wohl voller Genugtuung jetzt zu Hause sitzt und dich auslacht, weil du nicht die Eier hattest den allerersten Post, der NICHTS angreifbares enthielt einfach so stehen zu lassen und dich von miesen Drohungen hast einschüchtern lassen.

    Dein Blog ist toll Jezaja! Ich lese immer wieder gerne darin! Mach weiter so!

    • Danke für das Lob!

      Und ja, inn der Tat ist es sehr traurig das ich mich hab Einschüchtern lassen.
      Aber wenn ich die Wahl zwischen einem, in meinen Augen, sinnlosen Briefwechsel zwischen Anwälten habe oder einem entspannten Spieleabend mit Freunden, dann ziehe ich letzteres vor.

  3. Wow, dass dieses Thema solche Blüten treibt hätte ich jetzt nicht gedacht.
    Hinter den Kulissen scheint ja auch noch ordentlich „action“ gewesen zu sein, deshalb kann ich dein Vorgehen gut verstehen. Den Stress muss man sich nicht wirklich geben.
    Mein Tipp wäre: Auf ISBoxer_Nutzung verzichten und die zehn Accounts auf althergebrachte Weise bedienen. Dann hat man auch nicht mehr soviel Zeit Leuten mit anderen Ansichten dermaßen auf den Keks zu gehen.
    Es sei denn……vielleicht war die ganze Aktion nur zu allgemeinen Erheiterung gedacht….
    Dann, lieber C*** und gschätze pro-ISBoxer-Eingabeautomatisier-EULA-Nichtleser-Fraktion, habt ihr euer Ziel voll erreicht.
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute – Prost.

    • Für mich ist das Thema „Charadrass“ gegessen.
      Wenn man eine ehrlich begründetet Meinung auf eine Mail nicht vertragen kann, dann darf man sie halt nicht abschicken. Das ist nämlich das schöne an geschriebenen Text. Vor dem Klicken auf Senden kann man sich immer noch überlegen, ob man das jetzt wirklich tun will, oder nicht.

  4. Es gibt halt Leute die merken nicht wann sie verloren haben. Da ist es einfacher sich wie ein trotziges Kind in die Ecke zu stellen, mit dem Fuß aufzustampfen und mit puterrotem Kopf „Die da sind schuld“ zu brüllen. Abschließend noch ein „Menno“ und jede Menge Tears.

    Ich finde die Nummer irgendwie geil. So komme ich endlich auch mal wieder dazu in anderen Blogs zu kommentieren ^^

    • Auch wenn das in der Tat ein interessanter Link ist, bitte ich Euch jetzt erstmal keine Links (oder Bilder) zu posten, die in direkten Zusammenhang mit Charadrass stehen, damit die Sache nicht weiter eskaliert. Danke für dein und Euer Verständiss.

  5. Ich finde es ziemlich krass, dass jemand der eine kritische Meinung vertritt so extrem bedroht wird. Ich habe die allererste Version gelesen und da ist wirklich nichts was verboten wäre oder wie du jetzt schreibst was man als üble Nachrede werten kann. Du hast alles gut begründet, und deutlich gemacht, dass dies deine eigene Meinung ist. Und die EULA von EVE erklärt sogar ausdrücklich das ingame Mails und Chats nicht privat sind. Andere Blogger machen doch genau das gleiche wie du. Gevlon Goblin zb. oder BraveNewbies oder PandemicLegion die manchmal sogar Chatverläufe oder mail twittern!
    Und dann bist du noch auf ihn zugegangen und Charadrass‘ Namen rausgenommen und seine Mail gelöscht. Und jetzt musstest du den Blogeintrag löschen.
    Das ist doch nur ein Spiel! Wie kann man denn da so durchdrehen? Ihr Blogger müsst alle ein Impressum führen, während sich Leute wie Charadrass hinter ihrem virtuellen Nickname verstecken können und Leute die offen ihre Meinung sagen bedrohen können und so mundtot machen. Armes Deutschland!

  6. Pingback: Und dann wäre da noch… | GiantSecureContainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.