TdM: Wer ist mein persönlicher EVE Online Influencer?

In jedem Monat haben deutschen EVE Online Blogs ein Thema, an dem man sich schreibenderweise beteiligen kann. In diesem Monat geht es um die Personen, die auf uns selbst einen großen Einfluß hatte. Die sind aber nicht nur Influencer, sondern auch zu guten Freunden geworden…

Natürlich wäre es an dieser Stelle die Antwort ein bisschen zu einfach, wenn ich aus voller Überzeugung einfach eXeler0n von quafe.de hierhin schreiben würde. Und so ganz richtig wäre das auch nicht. Aber zugegeben, er ist schon eine Konstante in meinem EVE Online Leben und ohne ihn wäre sicher alles anders gekommen. Ganz anders. Am besten lest ihr auf quafe.de nach, was er über mich schreibt. Ich fand das sehr schön und möchte das einfach mal so stehen lassen. Einfach so, denn auch die unsterblichen Kapselpilot:innen haben Gefühle.
Wenn ich weiter überlege, wer mich beeinflusst hat, dann muss an dieser Stelle ein Name stehen, der schon mehrmals und vor allem ganzu am Anfang in diesem Blog vorgekommen ist. Leider spielt Nerewar Dwemor kein EVE Online mehr, sein Charakter ist in der Doomheim Corporation, aber wegen ihm habe ich damals tatsächlich angefangen zu bloggen. Er hat mich davon überzeugt, dass ich bestimmt einiges aufzuschreiben habe, das ganz gut kann und es da draußen Menschen gibt, die das dann auch lesen wollen. Danke dafür lieber Nerevar Dwemor.

Eine ganze Reihe anderer Leute haben mich in EVE Online beeinflusst und ich muss sagen, dass ich durch EVE so einiges gelernt habe. WIE die Welt da draußen tickt oder auch das ich häufig zu naiv bin, oder zu reserviert und vorsichtig.

Und natürlich bin ich auch narzisstische genug zu sagen, dass ich mich selbst auch sehr stark beeinflusst habe. Der Blog, den ich hier seit 10 Jahren schreibe, hat an manchen Tagen als echte Schreibtherapie funktioniert. Häufig habe ich mir Dinge von der Seele geschrieben, die mich rund um EVE beschäftigt haben. Das hat manchmal eine Kette von weiteren Ereignissen in Gang gesetzt, häufig genau dann, wenn ich meine eigene Komfortzone verlassen habe, um in die von anderen einzudringen und Dinge anzusprechen die unangenehm waren oder über die ich mich geärgert habe. Sicher habe ich damit dem einen oder anderen auf die Füße getreten und für manche Sachen auch böse Mails bekommen. Nichtsdestotrotz hat mich die Überzeugung im Laufe der Zeit sehr geprägt, dass man manche Dinge auch ansprechen sollte und darüber schreiben sollte – ein echte Privileg!

Und last but not least. Auch Ihr, die Leser, habt mich beeinflusst. Vor allem dann, wenn nach der Veröffentlichung eines Blogposts Stunden später zahlreiche Kommentare oder einfach gar keine Kommentare unter dem Post waren. Alleine auf diese Achterbahn muss man als Blogger erstmal klarkommen und so manches Mal habe ich mir gedacht “Ups, war das jetzt zuviel?” Während Streamer und Youtube ihre Likes, Abonnenten und Werbeeinnahmen haben und quasi die Rückmeldung (das Dopamin) sofort bekommen, müssen wir Blogger ein bisschen länger auf unsere Droge warten. Dafür kickt das aber genau so gut rein.

Ich habe noch ein paar Rest-Skins der letzten Monate zu verschenken. Darum schreibt doch einfach mal in die Kommentare Wer oder Was Euch während der Spielzeit von EVE Online am meisten beeinflusst hat. 

 

Fly safe

Jezaja

6 Gedanken zu „TdM: Wer ist mein persönlicher EVE Online Influencer?“

  1. Hi,
    vor rund zehn Jahren habe ich mich entschieden EVE zu spielen. Über die steile Lernkurve muss ich wohl nichts sagen, aber es waren insbesondere die Blogger, die mich auch in schwierigen Zeiten beim Spiel gehalten haben. Sei es mit Tipps für das Spiel selbst oder aber als Einstieg in das Metagaming, das EVE so besonders macht. Tatsächlich gehört dein Blog auch dazu, Jezaja. ^^ Daneben sind aber auch Neovenator (mit dem ich seit Jahren in einer Corp bin), eXeler0n und auch Darkblad zu nennen – jeder hat mich auf seine Weise im Spiel gehalten oder im Spiel irgendwie beeinflusst.
    Die “Beeinflussung” hatte und hat aber auch noch Auswirkungen auf mein Leben außerhalb von EVE. Und da würde ich sogar noch Senior GM Huginn von CCP als einen meiner Influerncer hinzufügen.
    Mmmh, wenn ich so überlege, würde ich sogar EVE in seiner Gesamtheit als Influencer für mich bezeichnen (geht aber am Thema vielleicht ein wenig vorbei).
    o7

    P.S.: Habe gerade das Datum oben gesehen, war ich schnell genug für dein Dopamin? 😉

  2. Also besonders beeinflusst haben mich neben den diversen Youtubern auch die Streamer auf Twitch. Das Interesse für PvP war zwar schon relativ früh nach dem Umzug ins 00 da, allerdings haben mich viele Youtuber bei der Wahl der fittings beeinflusst. Viele Schiffe habe ich dadurch lieben gelernt. Auch wurde mir so manche Mechanik vertrauter und es viel mir leichter einfach Mal zu experimentieren. Manche Bereiche (Industrie/Handel) hätte ich mir ohne externen Einfluss nicht näher angesehen und somit einige Chancen auf die schnelle isk verpasst. Zum Beispiel die Tutorials von Oz_eve haben mir sehr geholfen. Im PvP Bereich habe ich die Videos von amelia duskspace oder auraus porcaleus (um nur eine Hand voll zu nennen) förmlich verschlungen.

    Grüße Marcel Marstolt

  3. Meine offensichtlichen EVE Influencer waren damals zum Einstieg der Podcast von Kapseltalk.de und danach dann die Blogger-Kollegen, die ich so kennenlernen durfte. Neovenator, Kolkrabe, eXeler0n und natürlich der gute Jezaja mit seinem Blog und auch mit seinen Videos. 🙂

    Weniger offensichtlich sind die Menschen in EVE gewesen, die keine Ahnung haben, das sie “influencen”! Die Corp-Kollegen, die jahrelang Seite an Seite durch Asteroiden gestaubsaugt haben oder mit denen man die verrücktesten Schiffskombinationen in Gegner gewelpt hat. :o)
    Leider spielen viele von ihnen nicht mehr aktiv, wodurch mir viel Spielspaß verloren gegangen ist.
    *seuftz*

Schreibe einen Kommentar zu Carl Lauer Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.