Spiel nicht mit den Schmuddelkindern – die richtige Corporation finden

Winter is coming!
Wie jedes Jahr steigt zum Winter die Zahl der EVE Online Spieler wieder an und auch neue Spieler stoßen dazu und wollen New Eden kennenlernen. Also spammen die Rekrutierer fleißig Werbung für ihre jeweilige Corporation. Aber Vorsicht! Bei der Auswahl einer Corporation sollte man verschiedene Punkte beachten…

Meiner Meinung nach ist das Wichtigste, was ein neuer EVE-Spieler machen muss, der Beitritt zu einer Spieler-Corporation. Aber neue Spieler sollten vorsichtig sein, wem sie sich anschließen. In diesem Blogpost habe ich mich am Beispiel „Respect Honor Passion“ orientiert, weil viele meiner Punkte auf diese Corporation/Allianz zutreffen UND diese Corporation Werbung als anfängerfreundliche Corporation macht. Der Blogpost handelt übrigens von der reinen Faktenlage und soll keinen Angriff auf irgendwen darstellen. Vielleicht können sich die erwähnten Corporations ja noch etwas verbessern. Von wilden Flames bitte ich abzusehen…

Massen-Corporations

Massen-Corporations, die darauf spezialisiert sind neue Spieler aufzunehmen und mit Equipment zu unterstützen sind die allererste Empfehlung, wenn ein Newbie nach einer möglichen Corporation fragt. Brave Newbies, EVE University sind hervorragende Anlaufstellen, wenn man direkt groß durchstarten möchte und extrovertiert genug ist. Persönliche Ansprechpartner findet man eher in kleineren Corporations. Auch hier gibt es erfahrene Spieler die gerne ihr Wissen mit einem Anfänger teilen. Gerade aus solchen Verbindungen entwickeln sich langjährige Freundschaften. Das gibt es in einer anonymen Massen-Corporation eher nicht.

Merke: Weniger ist manchmal mehr. Es reichen häufig sind 10-15 Spieler eine gute Zahl um seinen Weg in EVE zu starten.

Dezentrale Strukturen

Manche Corporations werben mit einem Sitz im High-Sec und ihrem mehr oder weniger angemieteten 0.0 Raum oder sind sogar auf unterschiedliche Allianzen verteilt. Dezentrale Strukturen funktionieren nur sehr selten wirklich gut: „Man kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen!“ Häufig sind Spieler dann in zwei Bereichen „nur so halb“ aktiv, weil um 20Uhr ja schon die CTA beginnt. Ihr versteht hoffentlich worauf ich hinaus will.
Dezentrale Strukturen ermöglichen Corporations auch, bestimmte Geldflüsse, die durch Steuern und Abgaben durch ihre Mitglieder generiert werden zu verstecken. Undurchsichtige und weitverzweigte Strukturen sind die perfekte Masche um sich das eine oder andere Billiönchen für das eigene Konto abzuzweigen. Kennt man ja aus der Wirtschaft im RL.

Beispiel 1:

Ein gutes Beispiel ist die Corporation Respect Honor Passion, die Mitglied in der Allianz Darkness. ist. Nebenbei gibt es dann aber auch noch die Allianz Federation of Respect Honor Passion , die laut Forenpost in der Region „Branch“ unterwegs ist und sich wohl mehr auf PVE konzentriert.
Merke: Auch wenn Euch noch so oft versichert wird, das man sein(e) 0.0-Systeme nicht mietet sondern selbstständig verwaltet, man ist sehr wohl abhängig von der Gnade seiner Landlords! (In diesem Fall wohl Darkness.) Manche Corporations werden Euch das Blaue vom herunterlügen, nur um jemanden ins 0.0 zu bekommen. Denn wer ein System halten will, der muss dort auch für Aktivität sorgen.

Laut Ticker http://evemaps.dotlan.net/ticker/2469071 gibt es bei Respect Honor Passion wohl einen CEO mit 2 Corporations, was mich zu meinem nächsten Punkt führt:

Mein Alt ist auch in der Corp…

Bevor ihr einer Corporation beitretet, solltet ihr unbedingt genau nachhaken, wieviele aktive Member die Corporation hat. Das ist besonders dann interessant, wenn ihr Euch in einer Mining-Corporation bewerbt. Hier haben viele Leute de facto mehrere Accounts, mit denen sie minern und manchmal auch verbotene multi-broadcasting Tools benutzen. Nutzt am besten die Seite evewho.com und checkt vorher nach, wieviele der Member den gleichen Namen tragen.

Beispiel 2:
Wenn Ihr Euch die Mining Corporation RHP Mining Company  bei evewho.com anschaut, fällt eines ganz besonders auf. Während die Corporation ca. 236 Mitglieder hat (Stand: 9.10.2017) sind viele der Charakter gleich, oder fast gleich benannt, was darauf hindeutet, dass hier eine große Menge Alt (ca. 70% !!!!!) in die Asteroiden-Belts geschickt wird.
„MF 155 [Name]“ gibt es gleich 7 mal. „XSammler 1-10“ sind insgesamt 10 Charaktere, die wahrscheinlich jeweils von einer einzigen Person gesteuert werden. Hoffentlich nicht per Input-Broadcasting…
Man sieht schon anhand dieser Zahlen, dass wir es hier mit deutlich weniger Spielern zutun haben, als  eigentlich auf dem Papier angegeben ist. Das ist häufig bei Industrie/Mining-Corporations der Fall.

Das gesamte Paket muss stimmen

Lasst Euch auf jedenfall Zeit bevor Ihr einer Coporation beitretet. Unterhaltet Euch mit den Membern der Corporation, vor allem dann, wenn niemand von der Führungsetage dabei ist!!!
Falls Ihr eine 0.0 Corporation ins Auge fasst, dann erkundigt Euch unbedingt nach den Gebühren, die du als Spieler zahlen musst. Vermietete Systeme kosten 1 Mrd ISK und mehr pro Monat. Dieser Betrag wird häufig durch Steuern oder durch Gebühren an die Spieler weitergegeben.
Lasst Euch nicht von Ship-Replacements oder anderen Versprechen locken.
Ein wichtiges Kriterium ist auch der Ruf der Corporation. Wie präsentiert sie sich nach Außen, wie gehen ihre Member mit Kritik um, gibt es Anzeichen für einen inneren Machtkampf. Das EVE FOrum und Soziale Netzwerke wie Twitter, reddit, Facebook sind hier gute Anlaufstellen.

Also, Augen auf bei der Wahl Eurer ersten Corporation!

Ach übrigens…. GMVA rekrutiert!

 

Fly safe

Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „Spiel nicht mit den Schmuddelkindern – die richtige Corporation finden

  1. Das ganze funktioniert aber auch anders herum. So wie es seltsame bis bizarre Corps/Allianzen und ihre Versprechungen gibt, so habe ich die Erfahrung gemacht, mit den Spielern ist es oft nicht anders. Im Bewerbungsgespräch kommt nicht selten die Aussage: „Ja, bin Student, eigentlich nur Online, ich bring mich in die Corp ein, fliege jede CTA mit die gepingt wird, etc“.

    Als CEO lernt man sehr schnell, die Eierlegende Wollquafesau gibt es nicht. Jeder Spieler ist anders, jeder will in erster Linie Eve spielen um selbst Spass zu haben. Daran ist grundsätzlich nichts falsch, es macht es allerdings für die Gruppe schwer als solche zu agieren. Eve kann man meiner Meinung nach daher sehr mit einem Vereinsleben vergleichen. Wenn nicht genug Leute zum Turnier gegen den Nachbarort auftauchen obwohl es so vereinbart war, dann funktioniert der Verein nicht. Wenn sich nicht jeder einbringt, dann funktioniert der Verein nicht. Wenn du glaubst, es wird zuviel verlangt von dir, bist du vielleicht nicht im richtigen Verein.

    Zum Glück ist New Eden groß genug, da findet jeder Pilot irgendwann eine Corp die zu ihm passt und jede Corp Piloten die zu ihr passen. Manchmal muss man nur ein wenig rumprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.