Rückrunde…

Eigentlich wollte ich Euch in dieser Woche mit einem epischen Rupture-Fail-Fitting beglücken, aber wie immer wenn man Dinge plant, überschlagen sich die Ereignisse in EVE Online und schwubs gibt es plötzlich Entwicklungen, die viel unterhaltsamer sind als mein Kartoffel-Fitting. Im deutschen Wurmloch-Bürgerkrieg gibt es nämlich so etwas wie eine Rückrunde…

Lodernder Hass, pure Gewalt und ein ganzer Haufen Salz (auf beiden Seiten). So ungefähr kann man einen Facebook-Post und die Kommentare darunter beschreiben, der vor wenigen Tagen gepostet wurde.
Hole Control hat eine weitere Kampagne unter dem Titel “Deutsche schießen nicht auf Deutsche” angekündigt und damit ziemlich gemischte Reaktionen hervorgerufen.

Hinrunde im letzten Jahr

Schon der erste Bürgerkrieg im Wurmloch war spektakuläre. Nachdem Hole Control das Wurmloch von Dark Alliance nach allen Regeln der Kunst auseinander genommen hatte, wendete man sich gegen die Hammerwerke, die wesentlichen Support für DA geleistet haben. Hammerwerke konnte den ersten Angriff aber zurückschlagen.

Angreifer und Verteidiger

Mit dem epischen Female-Voice Cover von “Bring on the Wrecking Machine” ist nun [RV-I] Red Vector Industries (MC: 41) zum Ziel erklärt worden. Red Vector Industries hat schon im ersten deutschen Wurmlochkrieg eine Rolle gespielt und war damit eigentlich ein fast vorhersehbares Ziel. Entsprechend haben sich die Verteidiger vorbereitet. Während ich mir die Kommentare der beteiligten Personen durchgelesen habe, spielte zufällig im Hintergrund die Vikings-Vorschau. “Ivaaar! Willkommen zuhause Bruder!” der leicht wahnsinnige Unterton, schwingt ein bisschen auch hier mit.
Das erste Mal ist es nicht, dass Red Vector Industries nach dem ersten deutschen Wurmloch-Krieg aufeinander treffen. Mit dem Support von Nagamoto inc, auf der Seite von Hole Control**, gab es einen ersten Stärketest der beiden Fraktionen, den Red Vector Industries für sich entscheiden konnte.

Mietzekätzchen mit Mäusezähnchen

Während sich die halbe Community vor Freude die Hände reibt und schonmal fleißig F5 drückt, um ja keinen Post bei Facebook oder im EVE Online Forum zu verpassen, sieht sich Hole Control vor allem der Kritik aus der Community ausgesetzt, die ihnen vorwirft gezielt kleine Corporations aus ihren Wurmlöchern zu kegeln, und es selber nicht schaffen eigene Asset zu verteidigen, das eigene Killboard mit “Killboard-Padding” einzugrünen und im allgemeinen eine eher “unethische” Verhaltensweise an den Tag zu legen. Ja, auch der Titel “Deutsche schiessen nicht auf Deutsche” ist ein bisschen weit hergeholt, trifft aber genau einen Nerv, den ich schonmal in “Der teutschen Kleinstaaterey” beschrieben habe.

Auch die Propaganda-Maschine läuft bereits. So gab es gleich zwei neue Videos im HC Youtube Kanal und ein Blogbeitrag bei dragongoesgaming , der einige interessante Formulierungen enthält. Zum Beispiel das Hole Control den Angriff nun “aus eigener Kraft” und ohne Unterstützung stemmt. Hole Sale Operations ist laut Blogbeitrag nicht nicht gesichtet worden. Handelt es sich hier um gezielte Desinformation um Truppenbewegungen zu vertuschen?**

Ganz egal, wer am Ende gewinnt, dieses Mal drücke ich Red Vector Industries die Daumen, die kommenden Wochen werden definitiv interessant und hoffentlich werden wir am Ende wieder mit einigen netten Videos belohnt.

Für wen seid ihr? Wem drückt ihr die Daumen und teilt ihr meine Vermutung, dass Hole Control am Ende nicht alleine auf der Killmail sein wird? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

Fly safe
Jezaja

===

Update: **Vielen Dank an Herbi001 und Lavanda D. für die kleineren Korrekturen.


6 Gedanken zu „Rückrunde…“

  1. Schöner Beitrag 😄. Dragon Gaming ist einer der zu uns gehört (Red Vector Industries). Nur was ich bei deinem Beitrag nicht verstehe Hammerwerke haben doch ebenfalls verloren.

    1. Danke für deinen Kommentar. Ich habe irgendwie im Hinterkopf gehabt, dass Hammerwerke irgendwie unentschieden ausgegangen ist. Wie man aber auch an der fehlenden Zwischenüberschrift sieht, habe ich diesen Teil des Blogtexts beim Kochen geschrieben – entsprechend hoch war wohl die Aufmerksamkeit. 🙂

  2. Gerne würde ich hier auch klar stellen, dass Nagamoto inc. Auf Seiten Hole Controls gekämpft hat.
    Ich freue mich sehr, dass wir aus meiner Sicht fairen Kampf bekommen haben! Ohne Übermächte auf beiden Seiten. Wir haben abgeliefert und Hole Control sind eben Profis.
    Ich freue mich auf unseren Struktimer – der hoffentlich weiterhin auf so fairer Grundlage ausgetragen wird.
    o7

    1. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Info noch in einem Nebensatz eingefügt, damit deutlicher wird das Nagamoto inc. auf HC Seite gekämpft hat.

  3. Pingback: Der erste Kampf des Jahres ! – Dragon.Gaming

  4. nice post! I somehow had in mind that Hammerwerke somehow ended in a tie but its very fast game .good luck for your all works.

    (Edited: Someone posted a spam-Link here 😉 )

Schreibe einen Kommentar zu Lavanda D. Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.