Neuer Kurs: G-Fleet Düsseldorf

Zwischen all den EVE Community Meetings in London, Amsterdam, Nottingham, New England, Tel Aviv und zahlreichen anderen Orten rund um den Globus, hat sich nun auch mit der bereits im vergangenen Jahr zum ersten Mal durchgeführten “G-Fleet” ein Event in Düsseldorf etabliert. Das einzige Problem: Die Karten für das Event im September sind schon fast vergriffen…

G-Fleet Eve Online Community Treffen 2016

Auf dem G-Fleet Treffen erwarten Euch nicht nur spannende Begegnungen mit einigen CCP Devs, sondern auch ein PVP Turnier, EVE:Valkyrie zum ausprobieren, die Chance auf coole Preise und sogar Vorträge wie auf dem „echten“ Fanfest!

Für einen ganz besonderen Vortrag möchte ich an dieser Stelle auch gleich mal Werbung machen:

Vorträge! Preise! EVE!

Zusammen mit C4W3 von der Care4Kids Organisation werde ich Euch einen kleinen Einblick in die Arbeit und Hintergründe rund um Broadcast4Reps geben. In den vergangenen Monaten hat sich hier einiges getan, und das Team rund um Cofferocks ist hochmotiviert. Ich freue mich auf Eure Teilnahme und Fragen zum Thema!

Und “last but not least” kristallisiert sich schon jetzt ein weiteres Highlight heraus. Bei der G-Fleet werden einige Blogger anwesend sein! Vielleicht bekommen wir ja spontan ein kleines Blogger-Panel hin, in dem ihr Neovenator (http://pod-express.de/), die Zwillinge* Gramek McAllister & Der Bischof (http://gramek.blogspot.de/), Tiberius Zol (https://www.eve-versum.de/), Exeler0n (http://www.quafe.de) und meine Wenigkeit mit Fragen rund um das Bloggen und unsere Ansichten rund um EVE ausquetschen könnt! UPDATE: Auch Degestus Chene von http://kolkrabe.net wird dabei sein.

“Quanta Costa?”

Leider sind -für meinen Geschmack – die Eintrittspreise ziemlich deftig, aber vielleicht kann man im nächsten Jahr daraus lernen und entsprechen umplanen. Die Early-Early-Bird Tickets sind meiner Meinung nach unnötig. Dafür könnte man das Kontingent der normalen Tickets erhöhen und billiger gestalten. Die etwas merkwürdige Aufteilung ist wohl auch der nötigen Planungssicherheit geschuldet, die bei einer solch privat organisierten Veranstaltung ja auch immer so eine Sache ist.

Eintrittskarten

  • Early-Early-Bird Tickets:     55 €
  • Early-Bird Tickets:         70 €
  • normale Tickets:         89 €
  • last-Call Ticket:        95 €

Zur Anmeldung: https://g-fleet.de/

Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer noch ein “Swag-Bag” und diverse Freigetränke. Auch zwei warme Mahlzeiten sind im Preis inbegriffen. Unter der Haube wird also einiges geboten, und man kann gespannt sein, was seitens des G-Fleet Team sonst noch so geplant ist.

Ich bin gespannt auf die G-Fleet im September und freue mich vor allem darauf etwas über Broadcast4Reps erzählen zu können…und ja, ich bin auch ein bisschen gehyped. Aber bis dahin sind es noch 3 lange Monate….

 

Fly safe

Jezaja

 

__

(*) Gramek’s Blog wird von zwei Personen geführt. Bischof ist CEO der HildCo Corporation.

Facebooktwittergoogle_plusmail

7 Gedanken zu „Neuer Kurs: G-Fleet Düsseldorf

  1. Ein Blogger Panel könnte lustig werden. Aber selbst wenn nicht, könnten wir Blogger uns irgendwo mal in ne ruhige Ecke hocken und ein oder zwei mal miteinander anstoßen. 😉

  2. Unglaublich. Da bloggt einer darüber, dass ich zur G-Fleet komme noch bevor ich es selber weiß. Aber recht hast du. Ein Blogger Panel fänd ich cool. Exeler0n muss auch kommen. Ich werd ihn gleich mal anhauen..

    Zwillinge…. wenn das so weiter geht, schrieben die Leute bald, ich würde als Gastautor auf Bischofs Blog schreiben…

    • „Ich weiß viele Dinge zu berichten, von denen die betreffenden Personen nicht einmal selbst wissen, dass es jemanden gibt der davon weiß – wenn Ihr versteht was ich meine?“ 😉

  3. 89 €, dafür sind doch 3 warme Mahlzeiten und 5 Freigetränke inklusive

    Ich freue mich auf jeden Fall – Karten sind schon lang geordert^^

    Ein Blogger“Roundtable“ fänd ich auch ne nette Idee.

    So long
    fly safe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.