Nebeneinkünfte

In EVE Online dreht sich bekanntlich alles nur darum, wie man am besten und am schnellsten ISK machen kann. Manchmal lohnt es sich aber auch die Krümel aufzupicken und zu sammeln. So kommt im Laufe der Zeit ein schönes Sümmchen zusammen…

Ein kleiner Spleen, den ich mir in den letzten Monaten angewöhnt habe ist es, immer einen Salvager zu fitten, wenn ich noch einen HighSlot frei und genügend CPU übrig habe. Damit ausgerüstet habe ich in den letzten Wochen tatsächlich ein kleines Vermögen gemacht. Natürlich muss man sich ein wenig Zeit mitnehmen und wenn man einen Roam plant, verbringt man deutlich länger vor Ort als eigentlich nötig, aber es lohnt sich definitiv einfach mal zu einem Belt oder anderen Landmarken zu warpen und Wracks zu looten…und zu salvagen.

Zusammen mit dem Salvage-Loot aus diversen Exploration-Ausflügen ist nach einem halben Jahr eine ziemlich ordentliche Summe zusammen gekommen. Das Interessante an diesem Einkommen ist, dass auch Alpha-Piloten mit Salvaging ihre ISK verdienen können. Dafür muss man allerdings nicht zu ängstlich sein, sondern muss auch mal die Nase aus dem sicheren High-Sec heraus strecken.

Besonders fette Beute kann man in den Systemen machen, die entweder vom Faction Warfare umkämpft sind, Eingangssysteme ins 0.0 oder wo Schiffe häufiger platzen als anderswo. Als gutes Beispiel kann man hier die Triglavian-Invasions-Systeme nehmen, oder die großen Handelsrouten. Der Ertrag aus den Wrack von 10 Catalysts, die zuvor einen Frachter gegankt haben ist schon ganz ordentlich.

Mit welchen komischen Spleens macht ihr eure ISK nebenher oder ganz aus Versehen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

 

Fly safe
Jezaja

 

4 Gedanken zu „Nebeneinkünfte“

  1. Ich mag die Formulierung gar nicht, dass es ‘nur darum [geht], wie man am besten und am schnellsten ISK machen kann’.
    Natürlich sind ISK ein sehr einnehmender Teil in EVE, aber bei mir ist die Generation bspw. extrem nebensächlich und nur dafür da, mir mein PVP zu finanzieren.
    Tatsächlich habe ich mit dem Aufbewahren vom ‘nicht ganz so wertvollen (PvP-)Loot’ ein sehr ähnliches Erlebnis, wenn ich alle paar Monate mal in den Loot-Container schaue und sich dann doch ein wenig angesammelt hat.
    Sehr angenehm auch, wenn man mal ein schon länger nicht mehr besuchtes System aufsucht und dann da den berühmten Zwanziger in der Jackentasche findet :>

    1. Danke für Deine Rückmeldung.
      Stimmt, vielleicht habe ich das ein bisschen zu einseitig formuliert. Natürlich geht es auch um all die anderen Sachen, über die ich hier schreibe.

  2. Ist das wirklich so das man in Systemen in denen Faction Warfare betrieben wird gutes Loot findet?
    Vielleicht treibe ich mich auf der falschen Ecke rum aber ich finde das seit einiger Zeit ehr weniger zu bekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.