Legion

Endlich! Mit allen Subsystems auf V habe ich mich gestern Abend in meine Legion gesetzt, die für Highsec-Exploration gefittet, ein bisschen aussieht wie eine eierlegende Wollmilchsau und eigentlich alles nur zu einem drittel gut kann…

Die T3 Kreuzer waren für mich immer ein rotes Tuch. Ehrlich gesagt habe ich bisher die hohen Kosten gescheut überhaupt in ein solches Schiff zu investieren. Und zum zweiten…wenn ich es verlieren , verliere ich ja auch Skillpunkte aus dem Subsystembereich. Aber alles unnötige graue Haare wie sich jetzt herausgestellt hat. Ich liebe dieses Schiff!

aktuelles Fitting
[HighSlots]
Heavy Pulse Laser II 6x
Sister Core Probe Launcher
Salvager I

Die eierlegende Wollmilchsau

[MedSlots]
10mn Afterburner II
Codebreaker I
Tracking Computer II

[Lowslots]
Damage Control II
True Sansha Energized Adaptive Nanomembrane
Imperial Navy Heatsink
Centum C-Type Energized EM Membrane
Centum C-Type Medium Armor Repairer

[Subsystems]
Emergent Locus Analyzer
Adaptive Augmentor
Augmented Capacitor Reservoir
Liquid Crystal Magnifiers
Fuel Catalyst

[Rigs]
CCC 2x
Trimark Armor Pump

Der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass da schon einige Sachen drauf sind, die aus Deadspace – Sites stammen. Die Teile habe ich nämlich entdeckt, und statt sie zu verkaufen einfach in mein Schiff eingebaut. Das ganze läuft Capstabil.

You cannot resist!
Einziges „Manko“ an diesem Fitting wäre der enorm hohe Resitank. Es gibt sicher bessere Alternativen, aber dann verlieren ich einen Highslot Platz, so dass ich – wenn ich Salvager und Scanner behalten will – auf einen Geschützturm verzichten muss.
Einzige Möglichkeit wäre es das 10% ArmorHP Subsystem zu nehmen, und in dem zusätzlich enstandenen Lowslot ein weiteren Heatsink einzubauen, um die verlustiggegangene DPS auszubügeln.

Wie ihr sehen könnt teste ich noch am Fitting herum. Auch die beiden CCCs gefallen mir nicht ganz, ich würde da viel lieber einen zweiten armorpump einbauen. Mal sehen, was das Fitting Tool sagt.

Bis demnächst
Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.