Hydra-Flotte – Zitadelle verteidigen 101

Eve Online Hydra Fleet

Oh Schreck! Die Zitadelle muss verteidigt werden. Aber wie, wenn man nicht die teuren Leshak-Flotten der Angreifer kontern kann? Wie, wenn man nur wenige Piloten auf das Feld bringen kann, weil sich vor allem viele Spieler im HighSec nicht zutrauen gegen erfahrene PVP-Spieler anzutreten? Ein besonderes Flottenkonzept kann dabei helfen. Es ist nicht teuer und auch nicht besonders skillintensiv, perfekt also für die Verteidigung einer Zitadelle…

Bevor es wirklich passiert, beschäftigen sich viele (HighSec) Corporations nicht mit dem Thema Wardec. Erst wenn die unheilverkündende Mail von CONCORD in das Postfach segelt, realisieren viele Leute, dass sie nicht vorbereitet sind. Schnell werden dann die eigenen Strukturen im Weltraum evakuiert. Aber zum Abbau bleibt nicht genug Zeit.
Häufig ist genau hier der Punkt, an dem viele Spieler resigniert mit den Achseln zucken. Weil gerade in HighSec Corporations die PVP Affinität relativ gering ist, gibt es häufig Probleme überhaupt Leute zu finden, die bereit sind, die Zitadelle zu verteidigen.

Die Lösung: Eine Hydra-Flotte

Zum ersten Mal wurde die Idee der Hydra-Flotte von Agony Unleashed genutzt. Ungefähr um 2008-2009 herum entwarfen die Theorycrafter ein Flottenidee, die besonders auf anfängerfreundliche Corporations zugeschnitten waren. Die Grundidee “Every ship matters” sollte noch um den Nebensatz “…and has a purpose” erweitert werden. Schon “damals” waren Wardecs besonders mühsam, wenn es darum ging sich in irgendeiner Form gegen die Agressoren zu wehren.
Die griechische Hydra ist ein Ungeheuer, das man nur töten kann, indem man ihr alle Köpfe gleichzeitig abschlägt. Sonst wachsen anselber Stelle nämlich zwei Köpfe nach und das kann auf Dauer ziemlich ungemütlich.

Die Taktik bei der Zitadellenverteidigung ist für HighSec-Corporations also nicht unbedingt den Gegner vernichtend zu schlagen, sondern die DPS der Belagerung von der Zitadelle fernhalten. Dabei ist elektronische Kriegsführung sehr praktisch. Und billig. T1 Fregatten kosten fertig gefittet zwischen 2 und 5 Millionen ISK und damit nur einen Bruchteil, was so eine Leshak oder Nightmare auf die Waage bringt.

Ich habe hier einige Fittings zusammengebaut, die ganz brauchbar sind. Aber Vorsicht. Die Fittings sind natürlich nur eine Idee. Ihr MÜSST ZWINGEND das Fitting auf eure Gegner anpassen. Ein wenig zkillboard.com Recherche sollte Euch dabei helfen, ob ihr Typhoons, Leshaks oder Nightmares gegenüber steht.

Alle Fregatten sollten einen Afterburner nutzen. Durch den MWD wird eure Signatur unnötig aufgeblasen und “theoretisch” sollten Euch die Schlachtschiffe mit ihren großen Waffen nicht treffen können, wenn ihr die transversale Geschwindigkeit schön hochhaltet.
Gekämpft wird ohnehin auf einer ungefähren Entfernung von 50km und mehr.

Griffin
Die Griffin soll die Zielaufschaltung der Angreifer unterbinden. Das ist die wohl sicherste Variante DPS auf die Zitadelle zu verhindern. Aber Vorsicht. Sie können immer noch denjenigen aufschalten, der sie jammt.

[Griffin, HYDRAGriffin]
Damage Control II
'Hypnos' Signal Distortion Amplifier I


1MN Monopropellant Enduring Afterburner
Umbra Scoped Radar ECM
Umbra Scoped Radar ECM
Umbra Scoped Radar ECM
Umbra Scoped Radar ECM


Auto Targeting System I


Small Ionic Field Projector I
Small Low Friction Nozzle Joints I
Small Particle Dispersion Augmentor I


Warrior I x1

Crucifier
Die Crucifier kann wahlweise mit Tracking Disruptoren oder den entsprechenden Missile Guidance Disruptoren ausgestattet werden. Die Pulselaser sind eher für Drohnen gedacht und nicht geeignet Schiff zu treffen, die man in der Optimalrange von 101km auf Abstand hält. Statt der Laser könnt ihr z.b. auch Autocannons fitten.

[Crucifier, HYDRACrucifier]
Damage Control I
Signal Amplifier I
Nanofiber Internal Structure I

1MN Y-S8 Compact Afterburner
DDO Scoped Tracking Disruptor I
DDO Scoped Tracking Disruptor I
DDO Scoped Tracking Disruptor I

Dual Anode Pulse Particle Stream I
Dual Anode Pulse Particle Stream I

Small Particle Dispersion Projector I
Small Low Friction Nozzle Joints I
Small Ionic Field Projector I

Warrior I x3

Optimal Range Disruption Script x1
Multifrequency S x1
Tracking Speed Disruption Script x1

Maulus
In dieser Kombination ist der Maulus eine besondere Rolle zugedacht. Damit die Schlachtschiffe unsere kleine Flotte nicht oder nur langsam aufschalten können haben wir hier Sensor Dampener gefittet. Auch das langsamere Wiederaufschalten der Zitadelle nach einem erfolgreichen Jam geht auf Kosten Angreifer-DPS. Synergieeffekte! \o/

[Maulus, HYDRAMaulus]
Damage Control II
'Hypnos' Signal Distortion Amplifier I
Overdrive Injector System II

Phased Muon Scoped Sensor Dampener
Phased Muon Scoped Sensor Dampener
Phased Muon Scoped Sensor Dampener
1MN Monopropellant Enduring Afterburner

Auto Targeting System I

Small Inverted Signal Field Projector I
Small Particle Dispersion Projector I
Small Polycarbon Engine Housing I

Warrior I x6

Scan Resolution Dampening Script x3
Targeting Range Dampening Script x3

Es braucht etwas Übung und etwas Selbstvertrauen eine solche Hydra-Flotte in Feld zu führen. Aber die Mühe zahlt sich definitv aus. Der Trick ist, das man viele Schiffe auf Lager hält. Sobald ein Schiff platzt besorgt sich der jeweilige Pilot einfach ein neues Schiff. Mit etwas Glück überlebt die Zitadelle, weil die angreifende Partei gegen einen ganzen Haufen elektronischer Kriegsführung ankämpfen muss.
Ich empfehle eine Zusammensetzung von 80% – 10% – 10%.

Eve Online Hydra Fleet

Musstet Ihr schonmal eine HighSec-Zitadelle verteidigen? Was haltet Ihr von den Fittings? Würdet Ihr es damit versuchen? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare.

Fly safe
Jezaja

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.