Getarnt bis in alle Ewigkeit…

Momentan bin ich häufig getarnt unterwegs. So auch in der letzten Woche, als ich mal wieder meine Planetary Interaction Güter abholen wollte. Mein Industrial ist zwar für den absoluten Notfall ausgerüstet, aber trotzdem war die Situation nervenaufreibend…

In einem anderen Blogpost habe ich ja schonmal mein Epithal PI Hauler Fitting “geleakt”. In dieser Woche kam das Cloaking-Device zum Einsatz und ich war verdammt froh DAS ich es eingebaut hatte.

Auf meiner Route zu meinem PI-Standort sah ich schon im Local, dass da irgendein größere Gruppe unterwegs war, die aber vor mir das System wieder verließ. Wahrscheinlich eine roamende Gang. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht und bin auf kürzestem Weg zur Zollstation geflogen. Als ich dort landete, öffnete ich wie gewohnt alle wichtige Fenster und begann mit dem Transfer der T2 und T3 Güter, die ich produziere.
Eher aus dem Augenwinkel heraus sah, ich wie plötzlich wieder der Local anwuchs. Ein Dscan ergab Vexors. Und natürlich Tackle-Support.
Verdammt, wer roamt 2021 in Vexors? Mein Bauchgefühl meldete sich und schrie mich förmlich an genau JETZT die Beine in die Hand zu nehmen. Ich klickt also wie wahnsinnig in den Space und richtete mich auf das Outgoing-Gate aus. Ich kann Euch sage, das 8 Sekunden Align-Time eine ziemlich lange Zeit sein können. Zu lang in meinem Fall.

Plötzlich taucht ein Interceptor auf dem Grid auf. Panisch aktiviere ich den Cloak und den Afterburner. Gleichzeitig ändere ich per Doppelklick meine Ausrichtung um fast 90°. Getragen vom Momentum driftet meine Epithal weiter. Der Interceptor schießt in einer Entfernung von 3000m an mir vorbei. Puh Glück gehabt!
Plötzlich höre ich den typischen Knall vom kollabierenden Warpfeld einiger Schiffe. Auf dem Grid landen 9 Vexoren, die sofort ihre Drohnen auswerfen und beginnen sich zu verteilen.
Auch der Interceptor zieht weiter Kreise und versucht mich zu enttarnen.

Durch meine Kursänderung drifte ich nun in den Weltraum hinaus.Weg vom Custom Office, weg von den Vexoren und vor allem weg vom Interceptor. Im Geist gehe ich meine Optionen durch. Das Standardverfahren wäre jetzt sich neu auszurichten, den Cloak zu deaktivieren und sofort zu warpen. Nur leider würde mich das direkt wieder in den Drohnenhaufen  navigieren.
Also muss ich erst einmal weiter Abstand aufbauen…und per Schleichfahrt weg von der Meute, die wie ein Rudel Wölfe das Gebiet abgraste.
Nach fast 10 Minuten geradeaus fliegen mit der wahnsinnigen Geschwindigkeit von fast 30m/s fühlte ich mich sicher genug meine 150 Millionen ISK wertvolle PI-Fracht in Sicherheit zu springen. Ausgerichtet, decloak und Warp-Button. Ich hätte zu gerne die hoffentlich frustrierten Ausrufe meiner Jäger gehört.

Wer bis hierher gelesen hat, kann sich über ein kleines Gewinnspiel freuen. Kommentiert unter diesen Blogpost und gewinnt einen von 6 Skins für die Vexor!
Falls ihr keine abbekommt, dann haltet in den nächsten Tagen doch mal Ausschau. In den Verträgen auf Stationen in ganz New Eden findet ihr sicher, den einen oder anderen Skin, den es im Tausch für einen Jezaja’s Giant Secure Container gibt.

 

Fly safe
Jezaja

9 Gedanken zu „Getarnt bis in alle Ewigkeit…“

  1. Und deshalb liebe ich Covert Ops Schiffe ^^ keiner checkt, wo du bist und kann dich nicht abknallen. Aber herzlichen Glückwunsch das war eine Lehrbuch-Flucht. 😀

  2. Mein letztes Epithal Fitting hatte fast nur WCS’s in den Low Slots…
    Das hat mich auch mal vor einem Interceptor gerettet, der plötzlich neben mir am Custom Office stand.
    Dem Cloak trau ich nicht (mehr): wurde leider zu oft schon bei der Flucht enttarnt. 🙂

    Verträge? Um einen “Jezaja’s Giant Secure Container” ABZUGEBEN? Wer würde denn sowas freiwillig abgeben?

  3. Gut gemacht Jezaja, Geduld wird in EVE immer belohnt 🙂
    Viel Glück den Teilnehmern der Verlosung.

    BTW. Da ich selber EVE Partner bin, möchte ich an dem Gewinnspiel _nicht_ teilnehmen 😉

  4. Als ich “damals” versucht habe PI im Low zu etablieren habe ich versucht einen Deep Space Transporter dafür zu nutzen… Naja, ich dachte mir halt bei dem Namen wird er wohl genau dafür sein. ^^
    Dann bin ich aber noch rechtzeitig auf einen Blockade Runner gekommen und der cloak hat mir auch schon ein paar Mal die Fracht und das Schiff gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.