Frühlingsoffensive der Caldariban

Die Leuchtfeuer! Die Leuchtfeuer brennen! Komplette Planänderung!
Während der Faction Warfare in den letzten Monaten einfach so vor sich hingeplätschert ist, gibt es nun Bewegung. Die Frühjahrsoffensive der Caldari Milizen hat begonnen…

Meine eigenen Projekte habe ich erstmal auf Eis gelegt, denn scheinbar haben sich die Caldari Milizen zu einer Frühjahrs-Offensive entschlossen, die – für die vereinten Streitkräfte der Gallente Föderation mehr als überraschend – direkt in die Heimatwelten der Corporations vorgestoßen sind. Innerhalb von drei Wochen haben es die Squids geschafft die Constellationen Urpiken, Inolari, Ishaga, Ieyama und Teile von Kurala einzunehmen, was ungefähr der 45% der Kriegszone entsprechen.
Während die Gallente Föderation kleinere Scharmützel für sich entscheiden konnte und nach wie vor die Killboard-technisch erfolgreichere Fraktion ist, machen die Caldari Milizen deutlichen Druck bei Plexen der einzelnen Sites. Vor allem die Lage der jeweiligen Systeme und die Auswertung der Killmails macht dabei deutlich, dass Gallente Piloten vor allem auch mit roamenden Null-Sec Entitäten zu kämpfen haben, während die Plexing-Aktivitäten der Caldari Einheiten von dieser Bewegung nur teilweise beeinflusst sind, weil ihre Schlüsselsysteme (z.B. Asakai) nicht auf den üblichen Placid/Black Rise Roaming-Route liegen.

Aktueller Report “Gallente Federation”

Dotlan.net (10.04.2019)

Kills Victory Points
Pilots 35.046 Yesterday 122 10.760
Systems 55 Last Week 977 79.360
Total 951.578 60.800.583

 

Aktueller Report “Caldari State”

Dotlan.net (10.04.2019)

Kills Victory Points
Pilots 34.932 Yesterday 66 18.760
Systems 46 Last Week 881 121.320
Total 787.144 63.034.280

Damit sind nun beide Seiten auf einem ungefähren gleichen Level, obwohl die Gallente Föderation noch immer über rund 1000 Piloten mehr verfügt, als die Caldari. Da diese Piloten aber zeitweise in WHs bzw. im Null-Sec unterwegs sind oder aus Frust einfach inaktiv sind, sehen sich die verbliebenen Gallente-Piloten einer tatsächlichen Übermachte gegenüber. Das Gewicht wird sich in den nächsten Tagen weiter in Richtung der Caldari verschieben.

Besonders der Wiedereinstieg der SaltFarmers hat zur gestiegenen Aktivitäten geführt. Zusätzlich ist mit THE RUSSIA eine weitere Allianz auf Seite der Caldari neu mit dabei, die mit einer vollen Rückhand an neutralen Alts entscheidenden Einfluss auf den Kriegsverlauf in den kommenden Wochen geben könnte.
Nach wie vor sind die Strukturen ein echter Pain-Faktor im Faction Warfare. So juckt es eigentlich niemanden, wenn die Caldari alles erobern. Die Asset werden kurz vor einem Systemflip in eine nahe Struktur verschoben und gut ists.
Interessant ist auch der Zeitpunkt und die Beteiligung von 0-Sec Leuten, die die Gallente Militz quasi in einen zwei Frontenkrieg zwingen.

Ich habe mir zusammen mit einem Corp-Kollegen ein paar Newbies geschnappt und nun schon die 3. FW 101 Session gemacht, bei der wir jeweils die FW-Mechaniken und den Umgang mit ingame und outgame Tools erklärt haben. Auch ein paar Derptron-Fleets habe ich mittlerweile angeführt, um einige Systeme zumindest gegenzuplexen. Der Nachwuchs ist bereit. Die Caldari können kommen!

Diskussion auf Discord und “Nope!” von CCP Helmar

Kurz nach dem ersten EVE World Invasion in Amsterdam wurde eine Idee umgesetzt, die begeistert aufgegriffen wurde aber schon nach wenigen Tagen einen gehörigen Dämpfer bekam.
FW-Spieler haben nun einen eigenen Discord-Server (juhuuuu, noch ein neuer Discord!) auf dem Ideen gesammelt und diskutiert werden können. Sogar CCP ist dort mit Dopamine, Fozzie und Falcon vertreten, sowie mit Suitona und Brisc Rubal zwei ein Member des aktuellen CSM. Aber sind wir mal ehrlich. Die Bestrebungen mit CCP über die FW Mechaniken ins Gespräch zu kommen sind ja nicht neu. Über mehrere Jahre hinweg gab es immer wieder Spieler, Blogger und Podcaster, die genau das versucht haben. Bisher hat CCP nur die Dinge “gefixt”, die offensichtlich missbraucht wurden. Auch in den kommenenden Jahren wird sich da mit 90% Sicherheit nichts dran ändern. Egal wie engagiert sich die Spieler zu diesem Thema einbringen wollen.
Mit dem Statement von Hilmar Pettursson bei einem AMA im EVE Online Forum ist eigentlich schon alles gesagt.

FW? Nicht auf der Roadmap

Was ist eure Meinung? Lohnt es sich weiter Zeit in Ideen und Verbesserungsvorschläge zu investieren? Oder sollen die Spieler es lieber akzeptieren wie es ist und das beste aus der Situation machen? Sollen wir zukünftig Fridays for Faction Warfare Demos in Jita veranstalten?

Fly safe
Jezaja

DISCLAIMER:
Dieser Blogpost kann Spuren von Propaganda enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.