Fail des Jahres – Verrückt aber entschlossen –

Pünktlich zum Jahresende habe ich mir einen ganz persönlichen Fail geleistet, der ganz nahe an ein legen….wartet kurz….däääär herankommt.

Immerhin weiss ich jetzt zumindest wie sich unser Kater fühlt wenn er sich eine zehn Minuten lang an einen Vogel heranpirscht, und dann vor Aufregung seinen Schwanz in die Höhe reckt, was den Vogel natürlich aufscheucht und die Mietze leer ausgehen lässt.
Alles begann mit Forenpost im deutschen Bereich der Eve Online Foren…

Anfang Dezember bewarb sich dort ein offensichtlich neuer EvE Spieler um einen Mentor. Dieser Mentor sollte ihm nicht die schnöden Grundlagen des Spiel beibringen, sondern in die Kunst des „Böse seins“ in EvE einführen.
Allen freundlich gemeinten Hinweisen zum Trotz, erst einmal die Basics zu lernen und sich erst später auszurichten, beharrte er darauf, dass er böse sein wollte, und die älteren Spieler sich doch bitte mit ihren gut gemeinten Ratschläge zurückhalten sollten.
Weil ich zunächst an einen der vielen Forentrolle glaubte, trollte ich ein bisschen zurück:

#6 Posted: 2012.12.01 13:41
Hallo Storm Lawbringer!

Vielen Dank, dass du dich für eine Ausbildung bei mir interessierst.

Bevor wir zusammen losfliegen und so richtig Böse sein können, brauche ich einen Beweis, dass du nicht irgendein Troll bist.
Bitte überweise mir bis heute Abend 2200ET einen Teilnahmebetrag von 10 Millionen ISK um an meinen Seminar „Scamming und Böse sein für Anfänger“ teilzunehmen.

Nach Eingang der Zahlung werden dir umgehend alle nötigen Unterlagen zugeschickt, mit denen du dich dann bei mir bewerben kannst.

 Die Antwort kam prompt:

#7 Posted: 2012.12.01 14:09
Sehr geehrter Jezaja,

wie ich bereits in meiner Ausführlichen Beschreibung beschrieb, bin ich deffinitive kein Idiot, der einem dahergelaufenen ISK überweist.
Falls Ihr post, wovon ich nicht ausgehe, ernst gemeint war, und Sie wirklich intresse an mir haben, dann überlegen Sie Ihre nächsten Worte sehr genau.

Desweiteren kann dies Gespräch zwischen und per E-Mail weitergeführt werden, um Spam vorzubeugen.

An dieser Stelle würde ich gerne nochmals erwähnen, das ich weder TIPPS, noch KURSE gegen ISK, oder sonstiges suche.
Ich suche eine Person mit meinem Spielstil, die mich „ausbildet“. Oder sagen wir einfach, ein Freund mit ahnung von dem Spielstil.

So far
Storm

 Challenge accepted!

Weil ich den Antwortpost wirklich ziemlich motivierend fand, wurde ein Alt-Char geboren und einige Tage später nahm ich per Mail Kontakt auf. Im besten Domina-Stil stellt ich die üblichen Bedingungen die man so aus gängigen Bond-Filmen kennt. Keine Kontaktaufnahme von seiner Seite, keine Fragen nach meiner wahren Identität und das ganze Drumherum.

Nach ein paar Tage kam ich auf die Idee sein KB zu checken. Dort war nichts spektakuläres zu finden. Bis auf einen Pod, der ihm weggeschossen wurde.
Weil ich eigentlich ja ein großes Herz habe, kontaktierte ich ihn und erklärte ihm Schritt für Schritt, wie er verhindert im High oder LowSec gepodded zu werden. Für den Fall das dies wieder geschehe, sollte er mir 5 Mio ISK „Lehrgeld“ bezahlen.

Und er zahlte brav. Zwei seiner Pods wurden auf dem Killboard verzeichnet und für jeden bekam mein Alt-Char jeweils 5 Mio ISK. Danke schön!

Ein Plural an Möglichkeiten tat sich vor mir auf. Was wenn…und toll wäre auch…oder so …
Ich entschied mich dafür ihn zu überreden in Exeler0n’s Corp beizutreten, um die Corp zu beklauen. Das ist schliesslich die Königsdisziplin und eines richtig bösen Spielers definitv würdig. Gleichzeitig hätte ich ihn unter Kontrolle gehabt, und quasi aus zwei Richtungen ein bisschen lenken können. Wie gesagt…ein großes Herz habe ich ja auch und auf diese Weise hätte er nebenbei wenigstens ein bisschen PVP gelernt.

Und hier begann der Fail.
Brav stellt Storm Lawbringer den Antrag auf Mitgliedschaft, durchlief einen API Check und schliesslich flatterte die Bewerbung in den Briefkasten von ‚The Quafe Saints‘ ( saints.quafe.de).
In meiner Euphorie habe ich dann aber falsch geklickt. Statt auf „Accept“ wählte ich „Reject“ und begrüßte ihn mit einer Evemail. „Herzlich willkommen“ in seiner neuen Corp, mit dem Angebot sein Zeug zu unserer Mainstation zu haulern. Einfach einen Vertrag , geht fix, über Nacht…alles toll.

Parallel dazu loggte ich den Mentor des Bösen ein, und beglückwünschte ihn zu seiner Aufnahme in die Corp. Er(ICH!!!!) war so nahe dran um so richtig zu zeigen wie böse er ist.

Und das war dann meine Galgenschlinge. Er merkte anhand der beiden Mails sofort das etwas nicht in Ordnung war. Zwei Glückwünsche dass er in einer Corp ist, der er gar nicht beigetreten ist. *GNARF* Selbst ein Blinder hätte spätestens hier gemerkt, dass da etwas nicht stimmt.

Ich habe es dann aufgelöst, wir hatt
en einen entspannten Nachmittag im TS und herzlich darüber gelacht…wie dumm ich doch war.
Immerhin hat er die 10Mio ISK Teilnahmegebühr bezahlt und einem „einem dahergelaufenen ISK “ überwiesen. o/ WIN!

Natürlich hat er auch immer wieder beteuert, dass er mir niemals seine ganzen Sachen per Vertrag gegeben hätte…aber so ganz überzeugend klang das nicht.

Ich habe ihm angeboten in der Corp zu bleiben, ein bisschen PVP mit uns zu machen und die Spielbasics und Mechaniken zu lernen. Auch für uns wäre das zwar ein Risiko, schliesslich wird ein guter Böser sich eines Tages revanchieren…aber da hoffe ich einfach auf sein großes Herz, und dass es nicht die Corp, sondern nur mich trifft.

Ich wünsche allen meinen Lesern (und besonders Storm Lawbringer) einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!

Bis demnächst
Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „Fail des Jahres – Verrückt aber entschlossen –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.