Eve Symphony

Da stehe ich immer noch hinter, und seit gestern Abend noch viel mehr. Den EVE Soundtrack von Synthesizer in die Klangwelt eines Orchesters zu übertragen war meiner Ansicht nach ein spannender Schritt. Künstliche Klänge wurden mit entsprechenden aussergewöhnlichen Percussioninstrumenten oder Spieltechniken (zB. piccicato = zupfen der Geigensaite) erzeugt. Beeisndruckend war hierbei auch die große Stoffrolle, oder das Didgeridoo, das zu Beginn samt Dirigent den Konzertsaal füllte, und die Aufmerksamkeit sammelte.

Das Thema „Musik“ oder „Soundtrack“ ist für mich ein Reizthema in Eve. Ich habe sogar schon zwei mal darüber gebloggt. Nämlich hier: Musik in meinen Ohren und hier „Space Opera“ . Zum Auftakt des EVE Fanfest 2013 und gleichzeitig zum 10ten Geburtstag von EVE hat CCP mit John Hallúr einen Schritt gewagt, den ich schon vor über einem Jahr angedacht habe:

EVE goes Concert
Hier ist eine kleine Revision meines vorherigen „Space Opera“-Posts und Kritik der Aufführung.

Ich habe im Januar 2012 geschrieben:

Als Standart gibt es schon lange komplett von einem ECHTEN Orchester/Band gespielte Soundtracks. Natürlich kann man auch hier mit dem „Aber das Setting drängt elektronische Musik gerade zu auf“-Argument kommen.
EVE goes Concert

Der zweite Punkt der mir wirklich positiv aufgefallen ist war :

Aber wo bleiben Leitthemen für die einzelnen Fraktionen und Imperien?

 
BÄMM! Habt ihr es gehört? Der 4te Satz ? Wenn ich mich nicht irre, konnte man genau dort die 4 Imperien hören. Leider wurde die Videoleinwand nicht ganz sooft gezeigt, um die Vermutung letztendlich zu bestätigen, aber von den Musikstile konnte man zumindest Minmatar, Caldari und die Gallente sehr gut heraushören.

Ich hoffe das CCP von dem Konzert eine DVD herausgeben wird. Ansonsten, war die EVE Symphony ein gelungener Auftakt zum Fanfest 2013 und zum zehnten Geburtstag von EVE.

Bis demnächst
Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „Eve Symphony

  1. Lt. dem Interview mit Hillmar auf EVE TV ist geplant, das Konzert herauszubringen. Ob als DVD, Blue Ray oder als was sonst, lies er offen. Auch wann und wie hat er offen gelassen. Er sagte, dass sie alles aufgenommen haben und es rausbringen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.