Eve is Real: Medienkompetenz

#Neuland ist für Deutschland ja immer noch so ein Ding. Während unser Bundestag über Monate von Hackern unterwandert wurde, unser Geheimdienst definitiv keine Freunde ausspäht, und befreundete Geheimdienste auch niemals auf die Idee kommen würden die befreundete Bundesrepublik auszuspähen ist #Neuland ein ernstzunehmendes Problem, dass nun auch in der Kommunalpolitik angekommen ist…

Vorweg die Basics:

Der Blog www.giantsecurecontainer.de beschäftigt sich mit dem Spiel „EVE Online“. EVE Online beschäftigt sich mit Internetraumschiffen und ich selbst beschäftige mich in diesem Spiel mit dem „Fraktionskrieg“ oder kurz „FW“. In den Fraktionskriegen treffen die 4 großen Imperien aufeinander und kämpfen um die Sternensysteme in EVE Online.

EVE Online ist dafür bekannt, dass es auch ausserhalb des eigentlichen Spiel zu Handlungen kommt, die mit diesem Spiel verbunden sind. Viele Spieler bloggen (Kennt ihr eveblogs.de ? )oder twittern über EVE, oder erstellen Videos mit EVE Inhalten.

Die causa tragica

#Neuland

Wie jedes internetaffine Kind der 90iger bin ich auch auf Twitter aktiv, und habe dort vor einiger Zeit angefangen Propaganda-Tweets zu zwitschern, die meine Fraktion, die Gallente, im Krieg gegen die Caldari unterstützen. Meine Tweet werden von anderen Spielern retweetet, favorisiert und geteilt. Jeder der Tweets war mit dem Hastag #fw für „faction warfare“ markiert.

Bis hierher ist ja alles in Ordnung und auch so beabsichtigt.

Vor einige Tagen aber meldete mir die Twitterapp auf meinem Smartphone einen neuen Follower, der fleissig begann alle meine #fw Propaganda-Tweets zu favorisieren…

 

Liebe „Freie Wähler Celle“, vielen Dank für Euer Interesse an meinen Tweet, aber ich fürchte ihr solltet vorher doch lieber Inhalte prüfen, bevor Ihr irgendwo auf „Gefällt mir“ klickt 😉 #fw steht nicht für „Freie Wähler“ wenn es um komisch geformte Türme geht. Und falls ihr einen Bot laufen habt…bitte, verschwendet ein paar Minuten und konfiguriert ihn richtig!

Fly safe

Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

6 Gedanken zu „Eve is Real: Medienkompetenz

  1. Ich verstehe bis heute nicht, warum Frau Merkel für die Verwendung dieses Begriffs so ausgelacht wurde.
    Denn ihr Statement, dass „das Internet [ist] für uns alle Neuland“ ist, war damals (2013) sehr zutreffend und ist es heute auch noch. Und das nicht nur für Geheimdienste und sonstige Behörden bzw. deren Mitarbeiter.

    Aber immerhin sind die Folgen dann öfter Anlass zum Schmunzeln 😉

  2. NIEDER MIT DEN GALLENTE SCHW-

    Tschuldigung, tschuldigung, wir sind ja gerade gar nicht auf dem Schlachtfeld. (Auch wenn ich überzeugter Caldari war und bin, aber hey, jedem das seine ;))

    Toller Artikel, danke dafür! Fly safe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.