Im Teamspeak hört Dich niemand schreien…

corpse in space of eve online

Nichts ist glorreicher als die kleinen aber ungeplanten Ausraster, die man manchmal hat, wenn man EVE Online spielt. Ich glaube, das kennen wir alle so ein bisschen. Am letzten Samstag hatte ich solch einen kleinen aber feinen Freakout! Und der kam mit Ansage…


Damit man meinen Schreikrampf etwas versteht, muss man den die wunderbare Gesamtheit der Sache betrachten.
Weil für den Samstag Dauerregen und stürmisches Wetter angesagt waren, habe ich beschlossen an diesem Tage ein wenig zu entspannen. Und was macht man, wenn man in EVE entspannen möchte? Richtig! Irgendetwas mit Minern.

Also habe ich mich mit einem Corpmate in den Eisbelt in Alsavoinen gestellt. Wir haben den Vormittag mit EVE-Talk und anderen Dingen verbracht und es war sehr entspannend. Irgendwann berührte unser kleines Gespräch auch das Thema Implantate. Und ziemlich großspurig erklärte ich, dass ich meinen letzten Pod vor anderthalb Jahren verloren habe und der ja auch total wertvoll ist und ich gerade deshalb besonders darauf achte gebe.

Zur Downtime beschlossen die Herren eine Pause zu machen, so dass wir uns dann erst wieder am Abend online gesehen haben.
Wir entschieden uns in einer Dreckavac-Roaming Flotte teilzunehmen.
In Deven stießen wir auf eine andere größeren Flotte aus Harbingern mit Logi-Support und es kam zur Schlacht.

Als schließlich das Kommando zum Rauswarpen kam, ploppte prompt das Symbol einer Warpunterbrechung über meinem Capacitor auf.
Ich richtete also mein Schiff aus und hämmerte abwechselnd auf den Kontrollen herum, so dass ich und mein WERTVOLLER Pod schon ausgerichtet waren.
Überraschenderweise hielt mein Tank ziemlich lange. Zu lange für meinen Geschmack. Dann realisierte ich, dass die Flotte noch mit zwei anderen Dreckavacs beschäftigt war, die nicht nur sorgsam filetiert wurden, sondern denen auch ein ganz besonderes Schicksal zugedacht war.
Als die beiden Schiffe nacheinander explodierten, hörte ich den Sound der Smartbombs.

Eine dunkle Befürchtung in meinem Hinterkopf bahnte sich den Weg ganz nach vorne. 10 km, 9000m,8000m,7000m…die Proteus kam relativ gemächlich auf mich zu. Sie hatte ja alle Zeit des Universums, die Flotte fraß sich ja gerade noch durch meine Armor.
Ich wusste was kam und als mein Schiff explodierte wurde sofort mein Bildschirm weiß. Sie hatten meinen Pod erwischt. Den, den ich nie verliere…ihr wisst schon.

https://zkillboard.com/kill/87944989/

Es folgte ein kleiner Wutausbruch. Dann ein etwas größerer und anschließend hatte ich den Mute-Knopf gefunden und konnte so richtig losbrüllen.
Die Tatsache, dass mich meine Nachbarin am Sonntagmorgen sehr merkwürdig ansah, bewies, dass ich wohl hörbar war. Ich lächelte freundlich zurück, winkte ihr mit meinem Gesangbuch und trat meinen Weg zur Kirche an.

Wann hattet ihr zuletzt einen EVE-Wutanfall?

Fly safe
Jezaja

4 thoughts on “Im Teamspeak hört Dich niemand schreien…”

  1. Ohja die Art Wutausbruch kenn ich nur zu gut. Meine erste Reaktion noch vor dem Urschrei ist IMMER, einmal richtig hart mit der Faust auf den Schreibtisch zu hauen 🙂

    Toller Beitrag und schön geschrieben. Ich mag deinen Blog sehr und lese jeden Beitrag mit großer Freude. Ich hoffe sehr, dass du uns mit deinem tollen Blog noch lange erhalten bleiben wirst.

    Achja: Fly Safe 07 und lass dich nicht wieder aus dem Pod knallen 🙂

    1. Danke für Deinen Kommentar.
      Bei letzten Mal habe ich sogar eine Tastatur zerstört. Ok, die hat schon vorher durch die Katze gelitten…aber ich habe ihr den Rest gegeben.

      Ich plane meinen nächsten Pod erst wieder im nächsten Jahr zu verlieren.

  2. Schön geschrieben! 🙂

    Ich kann mich tatsächlich nicht daran erinnern in EVE je einen richtigen Wutausbruch gehabt zu haben ^^

    Von früher kenne ich das so ein bisschen aus anderen Spielen, aber in EVE habe ich glaube kaum mal überhaupt auch nur Wut im Ansatz verspürt. Vielleicht mal ganz bei den ersten Verlusten, oder etwas Frust bei größeren Assets. Aber im Allgemeinen nehme ich Verluste sehr gelassen hin. Wobei ich noch nie einen 1,2B pod verloren habe^^ Meine größten Sachen waren bisher einige Vagabonds, ein Paar Typhoons (an einem Tag) und ne Ashimmu…insofern fehlt mir da vielleicht auch einfach die Erfahrung um mitreden zu können 😀

    1. Ich finde ab 200 Mio Skillpunkte kann man auch schonmal einen teureren Pod fliegen. Nur sollte man ihn nicht zu häufig verlieren.
      Vielleicht wende ich mich mal wegen der Meditationstechnik an die EVE Uni. 😉

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.