Doomsday für SubCaps?

Nach einem kleineren “Urlaub”, den ich mir von New Eden genommen habe, bin ich seit dieser Woche nun wieder zurück im Weltall. Um wieder so richtig in EVE Stimmung zu kommen, habe ich mir die aktuellen Entwicklungen näher angeschaut und Hui!, die sind vielversprechend!

Die gefürchteten Drifter sind wieder unterwegs. Nur dieses Mal gibt es ein Veränderung. Überall wo Drifter-Flotten auftauchen sind diese teilweise stark beschädigt und kaum mehr in der Lage sich vor angreifenden Kapselpiloten zu schützen.
Wer einen kurzen naiven Blick auf den Testserver geworfen hat, wird dort ein neues Schiffsmodell entdeckt haben, dass sich scheinbar einer Technologie bedient, die wir zuletzt im Einsatz gegen die Minmatar Flotte aus Empyrean Age gesehen haben.

Zur Erinnerung und Spoiler für alle, die “The Empyrean Age” nicht gelesen haben: Kaiserin Jamyl Sarum benutzt gegen die anrückenden Minmatar Streitkräfte eine Waffe, die mit großer Wahrscheinlichkeit von den Jove entworfen wurde. Die Funktion ist kompliziert, die Wirkung verheerend und die geschockten DEDs und Imperien verlangen die sofortige Stilllegung und einen Verbot der Waffe, welche die Schilde von Schiffen zum implodieren bringt. Also quasi ein Doomsday Device für Subcapitals?

Zumindest im Lore-Bereich dürfte es also spannend werden. Wer oder was genau ist das Triglavian Empire und was für ein Schiff sehen wir hier überhaupt? Einzig die Cruiser scheint bisher bestätigt zu sein. Die Jungs und Mädels von Discurs-Channel haben die Ereignisse bisher gut zusammengefasst. Wer sich also näher darüber informieren möchte ist hier genau richtig Zum Discourse-Youtube Channel
Einen offiziellen EVE Online Foren Post findet ihr hier: https://forums.eveonline.com/t/new-triglavian-ship-being-added-soon-speculation/58894/2

Und sonst noch so?

Natürlich ist auch der Faction Warfare interessant geblieben. Während sich nämlich die Gallente Milizen auf die Eroberung und Sicherung von Galmilistan in Cloud Ring konzentriert haben und dort mit abwechselnder Hilfe von Gonnswarm, Pandemic Legion & Horde und diverser anderer Kräfte eine sichere Heimat im 0.0 Raum geschaffen.
Das entstandene Vakuum hat natürlich die Caldari Miliz genutzt und einige Systeme zurückerobert.
Entsprechend euphorische Äußerungen entlocken mir aber momentan nur ein müdes Lächeln. Weder sind die Caldari organisiert genug, noch haben sie entsprechende Kräfte um die System zu halten – und einer Aufwertung der Gallente LP kommt mir natürlich auch zugute.
Übrigens ist Captain Cean mit seiner Assault Frigate Flotte ebenfalls in Black Rise und Placid unterwegs und sammelt dort kräftig Salz von den Caldari ein, die eine solche pöse ausbalancierter Flotte nichts entgegenzusetzen haben. Hut ab! Weiter so!
Wer Interesse hat dort mitzufliegen, dem sei es dringenst empfohlen. Die Flotte starten in Kehjari. Für weitere Informationen solltet Ihr Euch bei Captain Cean melden.

Fly safe
Jezaja

4 Gedanken zu „Doomsday für SubCaps?

  1. *hust* Die Waffe war terranischen Ursprungs, aus der Zeit bevor das New Eden Gate kollabierte und uns technologisch in die Steinzeit katapultierte. Ein treuer Gefolgsmann von Jamyl Sarum (ich glaube Marcus?) hatte am kollabierten New Eden Gate die technologischen Überreste der Terraner studiert und dann war da noch irgendwas mit einem Stoff, den die Rogue Drones abgebaut haben… Die Amarr hatten kurz vor der Rebellion der Minmatar einen Teil ihrer Goldenen Flotte an ein Mutterschiff der Jove verloren, als sie ein Randsystem der Jove angegriffen hatten.

    Leider ist die Lore in EVE schwer greifbar… vor allem aus dem Spiel heraus. Was bin ich stundenlang durch die Systeme geflogen, um Caroline’s Star mittels Triangulation auszumessen, die Jove Observatories zu untersuchen, die Circadian Seeker zu beobachten… leider lässt sich da schwer was greifen. Jetzt noch eine neue Macht… ich würde mir wünschen, dass die Lore präsenter wäre und mehr Spieleinfluss hätte… aber mehr als ein paar vereinzelt auftretende neue NPC, die kaum mit den Spielern interagieren, erwarte ich offen gestanden nicht.

    Wäre natürlich klasse, wenn so ein übermächtiger NPC-Feind mit Aggro zufällig in Anomalien, Belts und wie-auch-immer-die-teile-im-FW-heißen auftaucht – der menschliche Spieler kann flüchten, der Bot sieht keinen Neut/Red im Local und farmt weiter und ploppt. Aber dafür würden ja die Drifter schon taugen.

    Na… ich bleibe mit einem Auge auf Standby und schau mir das an.

    • Ok, Danke für die Klarstellung. Ich habe immer gedacht das wäre irgendwie Jove-Technologie. Der Treibstoff für die Waffe war übrigens Isogen-5 – das habe ich gerade nochmal nachgeschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.