Bewegung auf der Baustelle!

Kennt ihr auch dieses völlig verrückte Verhalten: Man hat eine Idee, plant und bereitet das ganze Projekt vor und fängt es an und dann, dann ist erstmal Sense und die Motivation irgendwo auf der Strecke verloren gegangen. Zugegeben, ich habe einige dieser “Projekte” davon auf dem berühmt berüchtigten “Pile of Shame”. Darum freue ich mich, dass es zumindest auf einer der Baustellen Bewegung gibt…


Vielleicht haben einige von Euch schon gemerkt, dass es auf dem Youtube-Channel zum Blog nun auch wieder regelmäßige Aktivität gibt. Seit fast 5 Monaten sogar!
Ich habe mir nämlich tatsächlich mal ein komplettes Wochenende Zeit genommen und zwischen Mini-Job, EVE spielen, Fiddle üben, Putzen, Einkaufen und den berühmt berüchtigten Kannst-Du-Mal-Eben-Anrufen von Freunden, Familie und Bekannten mein “BlogCast” Projekt, den GiantSecureContainer Cast, fortgesetzt. Herausgekommen sind einige neue Folgen, die nun schon seit April einmal im Monat erscheinen und “alte” Blogposts nochmal recyclen. Was ziemlich cool ist, denn so habe ich in der Vorbereitung einige Sachen entdeckt, die ich selber schon fast vergessen habe und einige Blogposts, die mir am Herzen lagen nochmal in die Öffentlichkeit stellen können.
Außerdem habe ich dem ganzen Projekt ein neues Intro gegönnt, dass meiner Meinung nach nun ein wenig besser passt. Hier ist die aktuellste Ausgabe:

Ja, ich lese noch immer gelangweilt und manchmal mit einer komischen Betonung und so ganz optimal ist die Abmischung noch nicht…aber immerhin schonmal ein (Neu-)Anfang und mittlerweile höre ich mit tatsächlich sogar ganz gerne zu.

Außerdem schreibe ich momentan an meinem Beitrag für Kira Hhallas Kurzgeschichten Wettbewerb. Meine letzte EVE Kurzgeschichte “Wiedersehen” findet ihr übrigens auch auf dem GiantSecureContainer Youtube Channel. Schreibt doch mal einen Kommentar darunter oder lasst einen Like und Abonnement da. Ich würde mich sehr freuen.

Sehr cool wäre es, wenn ich die nächste Kurzgeschichte nicht alleine aufnehmen würde, sondern vielleicht den einen oder anderen Sprecher aus der Community dazuholen könnte. Die nächste Kurzgeschichte wird “Prophecy”/”Prophezeiung” sein, die ihr im Bereich “ShortStories&FanFiction” findet. Dazu wird die Geschichte selbst zurück ins Deutsche übersetzt und noch ein wenig erweitert, um ungefähr den Umfang der anderen beiden Geschichten zu erreichen. Wer mag kann sich dort ja schonmal in die englische Version einlesen und sich bei Interesse an einer Sprecherrolle ingame (EVEmail), Discord (Jezaja#5740), als Kommentar unter diesem Blogpost oder per Twitter (@Jezaja) bei mir melden.
Die Vertonung dieser Kurzgeschichte ist für den Winter eingeplant. Weil so eine “inszinierte Lesung” ein bisschen aufwändiger ist, plane ich diese Art halbjährlich ein, aber da kommt definitiv noch mehr! Krass, wenn man so einen Content-Plan of Doom entwickelt und eigentlich keine Zeit dafür hat.

Für weiteres Hörmaterial empfehle ich Euch den New Eden Podcast, der immer mal wieder Themen und Gäste hat, die interessante Dinge rund um EVE Online zu erzählen haben.

Wie findet Ihr das neue Intro? Hört Ihr EVE Online Podcasts? Wollt ihr beim nächsten Lesungsprojekt dabei sein? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

 

Fly safe, bis zum nächsten Mal
Jezaja

Ein Gedanke zu „Bewegung auf der Baustelle!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.