10 dumme Dinge – Teil 1

Weil EVE ein Spiel ist und man „serious internet spaceships“ nicht jeden Tag ernst nehmen sollte habe ich mir das „10 dumme Dinge Projekt“ vorgenommen. Seit Anfang Dezember habe ich mich gehen lassen und einige wirklich blöde Sachen in EVE gemacht…und dabei einen Heidenspass gehabt….

1. Die Hard
Incursions sind eine tolle Einnahemquelle und im optimalsten Fall fliegt man sie mit einer Gruppe von Leuten denen man vertraut, die weitgehenst den selben Standart mitbringen und die miteinander eingespielt sind.
Aus eben dieser Gruppe erreichte mich eine Anfrage von eine Logipilotin, ob ich nicht mal in einer anderen Gruppe aushelfen wolle. Natürlich wollte ich das, denn im Vergleich dazu war meine eigentliche Stammgruppe epische 32 Jumps entfernt, genau auf der anderen Seite der Galaxies um genau zu sein. Also hinein in die Basilisk und los ging es.
Vielleicht hätte ich auf das Schiff weniger teure Module, keinen MWD und überhaupt sowas ähnliches wie einen Tank fitten sollen…..

2. EvE-Aktien
Eigentlich wollte ich einen eigenen Blogbeitrag dazu machen, und vielleicht kommt der auch noch mit etwas genaueren Zahlen.
Ich habe 60 Mio ISK in die Aktien einer fremden Corp investiert und bekomme jetzt jeden Monat 300.000 ISK als Dividende ausgezahlt. Der fade Beigeschmack des Scams ist aber trotzdem da, denn alle Versuche meine Aktien wieder zurückzuverkaufen schlugen fehl. Wahrscheinlich weil noch kein anderer darauf hereingefallen ist…

3. Penny, Penny, Penny…..
Regelmäßig unternehme ich mit Corpmembern „Inceptionfleets“ („We must go deeper!!!“) . Wir scannen uns durch Wurmlöcher in irgendein 0.0 und grasen dort die Relic und Data Sites ab. Ein lukratives Geschäft wenn man ein bisschen Glück hat, und nicht auf dem Rückweg oder in einem Gatecamp geplatzt wird.
Eine interessante Variante ist übrigens auch während des Hackingvorganges von einem anderen Explorer überrascht zu werden, der in „nur“ in einer T1 Fregatte unterwegs ist….

4. Smacktalk im Local
Frei nach dem Motto „Loose Lips, pod ships“ vermeide ich es im Local zu schreiben, geschweige denn überhaupt zu antworten, wenn mich jemand mit einem freundlich gemeinten „Hey Jezaja o/“ grüßt. Ich mag das nicht…
Vor ein paar Tagen habe ich mich aber dazu hinreissen lassen Hohn und Spott über ein Gatecamp (4 Hurricanes + Logi) in einem benachbarten Lowsec System zu ergießen. Den Chatverlauf möchte ich euch nicht vorenthalten:

Jezaja > srsly….moar instacanes pls
XXX > lol
YYY(the logi) > i told them to use smartbombs…noone listening to me
Jezaja > you can’t compensate incompetence with SMARTbombs
XXX > lol
Jezaja > you see, XXX isn’t even able to write other words
ZZZ > be sure, next time we’ll get you.
Jezaja > take care, a Itty V is jumping through, you might get her….

Na gut, es ist keine besondere Glanzleistung einem Gatecamp im Lowsec zu entkommen, wenn man eine CovOps fregatte fliegt. Aber das rumtrollen hat schon ein bisschen Spass gemacht, auch wenn mir irgendwie die latent aggressive Einstellung fehlt so etwas öfter zu tun…

5. Bombs away!!
Vor ein paar Tagen erreichte uns ein Hilferuf einer Corporation aus unserer Allianz. Es ging eigentlich nur um ein langweiliges POS schiessen. Weil ich meine Corp in Richtung Bomber/CovertOps führen will, habe ich angefragt ob wir Bomber mitbringen dürfen. Mir wur de ein klares JA gegeben. Immerhin ging es hier um die Alli *hust*. In Wirklichkeit war der Planer der Aktion eher froh überhaupt Piloten auf dem Feld zu haben. Wie sich direkt vor Ort herausstellte, bestand knapp 70% der Flotte dann aus meinen Leuten.
Freundlicherweise hatten die Typen deren POS es zur Leibe gehen sollte auch ihren Corphangar und verschiedene Refining Arrays stehen lassen, was zumindest ein bisschen Loot versprach.
Mit einem  enthusiastischen „Bombs away!“ verpuffte dieses Loot in einer schönen Explosion. Im Allianz TS waren entrüstete Rufe zu hören, die aber im Gegröhle unseres TS untergingen.
Mission accomplished…

Das war der erste Teil von „10 dumme Dinge“. Part 2 folgt dann am Ende des Monats.

An dieser Stelle möchte ich noch auf zwei Dinge hinweisen:

  • Einmal auf das Gewinnspiel zum Blogpack hinweisen. Nehmt teil! Es lohnt sich! Den Link dazu findet ihr hier: http://barkkor.blogspot.de/2013/10/german-blogpack.html
  • Ab dem vierten Advent wird es auch auf meine Blog wieder ein Weihnachtsrätsel geben. Auch hier gibt es wieder einen coole Preis zu gewinnen!

Bis demnächst
Jezaja

Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „10 dumme Dinge – Teil 1

  1. Btw… wenn Du 60 Mio ISK in Aktien angelegt hast und dafür pro Monat 300k ISK zurück bekommst ist das eine Jahresdividende von 6%.
    Manch einer würde sich im RL alle zehn Finger nach solch einer Dividende lecken. Doch da gibt’s leider meist nur 1,5-2%. Der Nachteil ist halt das es in EVE keinen Aktienmarkt gibt an denen diese Aktien gehandelt werden können und man so eben nicht von steigenden (oder auch fallenden) Aktienkursen Profitieren kann. Aber ich sag mal so… ärgere Dich nicht zusehr… in 16,67 Jahren hast Du Deine Investition wieder amortisiert.
    Ide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.