1 Jahr EVE

Am 15.09.2010 erblickte Jezaja das Licht der Sterne von New Eden. Zeit um ein kleines Fazit zu ziehen, und für ein Event…


„Probier ich’s einfach mal aus“ – einen anderen Grund gab es nicht EvE vor einem Jahr auch nur anzufassen. Klar, die Trailer waren schon ziemlich cool, aber so ganz überzeugend war es dann doch nicht auf mich. Vielleicht war es der Sprung ins kalte Wasser und das „Welcome to the haifischbecken“ – Gefühl, dass mich trotzdem dazu gereizt hat einen Blick ins EvE Universum zu werfen.

Meine erste Mining-Flotte im High-Sec

Voller Faszination klickte ich mich also durch sämtliche Tutorials. Für mich war irgendwie schon recht früh klar, dass ich eine industrielle Laufbahn in EvE einschlagen wollte.
Um ehrlich zu sein waren meine ersten „Mining-Ops“ allerdings noch recht planlos. Irgendwie war das Schiff mit dem „großen“ Laderaum (Iteron…Asche auf mein Haupt) ja auch prädestiniert fürs Mining…

Ganz großes Kino war deshalb meine erste Mining-Flotte, damals noch unter der Flagge von ‚Illustrat Initiative‘.

In dem vergangenen Eve Jahr sind mir besonders 3 Dinge in Erinnerung geblieben, die mich stark beeindruckt und geprägt haben:

1. Mein erster Scam
Scammen gehört zu EvE wie das Salz in der Suppe. Zuviel macht sie ungeniessbar, zu wenig macht sie öde und fad. Ich habe lange überlegt ob ich es auch mal „versuche“ und wirklich fast ein schlechtes Gewissen bekommen.
Aber eben nur fast. Mein Opfer war ein Spieler der seit 2 Jahren Eve spielte. Deshalb hielt mich mein Gewissen auch nicht zurück, als ich dem Interessenten ein Bookmark für 100 Mio. ISK verkaufte. Natürlich ganz professionell mit Scam-Alt.

2. New-Year-Market
Das New-Year-Market Event, organisiert von CCP Zymurgist, ist ein Handelsevent, dass in den großen Tradehubs stattfindet. Die Idee: Mit Tauschhandel glücklich werden. Eine Abaddon mit Exotic Dancers bezahlen? Oder endlich das Drone A.I. von letzter Woche loswerden? All das ist bei diesem Event möglich und ich muss sagen, dass es wirklich Spass gemacht hat. Genauso wie das legendäre ‚Galactic Giveaway‘ bei dem ein einzelner Spieler über 20 Milliarden ISK an Assets unter den anwesenden Piloten verschenkt hat. Abbekommen habe ich nichts, aber dabei zu sein und den Local-Spam zu bewundern war trotzdem cool.

3. NSUP 100 – EvE PodCast – Ganknight – PVP

16te German Ganknight – „Rainbow Missiles“

Eigentlich kann man die Zwischenüberschrift auch in die Rubrik „Von Spieler für Spieler“ schieben. Wirklich beeindruckt haben mich diese Spieler-Events, die von Einzelnen oder kleinen Teams organisiert wurden, und regelmäßig für Abwechslung im Alltag zwischen den Asteroiden boten. Bisher habe ich so eine wirklich tolle Community in keinem anderen Spiel erlebt. 
Auch PVP ist in Eve irgendwie „anders“. Entweder wahnsinnig frustrierend oder so adrenalintreibend, dass ich teilweise weg vom PC musste um wieder auf ein gesundes Blutdruckniveau zu kommen. 

Meine erste Carrier-Sichtung, Gott was war ich aufgeregt!

Zu meinem ersten EVE-Geburtstag habe ich meiner Corp und ein paar andere Kapselpiloten, die ich im Laufe der Zeit kennengelernt habe, dazu aufgefordert mir ein Geburtstagskarte aus New Eden zu senden. Als Preise liegt bereits eine Dramiel in meinem Hangar. Der zweite und dritte Platz werden mit einer vollgefitteten Covert-Ops Fregatte und den Low-End Ausstattungssachen aus dem NEX-Shop belohnt. 
Ich bin gespannt welche Postkarten ich bekomme 🙂
Wer übrigens keine EveMail von mir bekommen hat, aber hier mitliest, darf mir gerne trotzdem eine Geburtstagskarte schicken und nimmt damit an der Verlosung teil. Einfach irgendwo hochladen und den Ansichtslink ingame per EveMail bis zum 15.9 an ‚Jezaja‘ senden.





Bis dahin, Fly safe o/
Jezaja

 

Facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu „1 Jahr EVE

  1. 1 jahr eve…gratz!

    man das waren noch zeiten, als ich so jung war…nun sinds schon über 4 jahre^^

    auf viele weitere jahre! 🙂

    vari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.