EVE extended

Tranquility ist down? Hurra! Endlich Zeit sich einmal mit der heimischen Infrastruktur zu beschäftigen. Zum EVE spielen muss man nämlich nicht immer vor dem Rechner sitzen…

EVE 3D

Nvidia bietet mit dem „Nvidia Geforce Experience“ Paket eine Einstellung an, die versucht das jeweils dargestellte Programm in 3D auf den Bildschirm zu zaubern. Mangels Austattung konnte ich es bisher nur mit einer Rot-Grün Brille ausprobieren. Das Ergebniss war entsprechend und leider sehr enttäuschend.

Besonders interessant aber war,  das nicht vor allem das UI einen 3D Effekt erzeugte, und mit ein wenig Konzentration sah es recht passabel aus. Allerdings rate ich definitiv davon ab. Der Nutzen ist leiderzu gering.

EVE Mobile

Eine tolle Möglichkeit ist es EVE per Tablett zu spielen. Arame hat in seinem Blog Warp2Sun einen ausführlichen Bericht dazu geschrieben.

Schon beim vorletzten Fanfest hat CCP entsprechende Ansätze demonstriert EVE Online auf einem Android Tablet direkt zu starten, bzw.einen Gaming-Stream via Cloud zu benutzen. Wie alles was auf dem Fanfest angekündigt wird, ist aber auch das mit Vorsicht zu geniessen….

Eine andere Möglichkeit ist es, den EVE Clienten wie gewohnt auf dem heimischen PC laufen zu lassen, um via Teamviewer oder ein ähnliches Programm von unterwegs darauf zuzugreifen. Das haben schon mehrere Leute ausprobiert und unterschiedliche Berichte dazu geschrieben. [1] [2]

Grundsätzlich gilt aber auch hier: Es ist Möglich!

Auf den Schirm!

Für Menschen, die den entsprechenden Platz haben und es gerne ein bisschen größer mögen ist EVE in Kombination mit einem Beamer SEHR zu empfehlen. Alleine der Anblick beim Abdocken ist es Wert gleich wieder anzudocken und erneut abzudocken. Ich hatte das Vergnügen schon und trotz der Tatsache, dass man sich auf dem Bildschirm verlaufen kann, ist das der Anblick schlicht atemberaubend.

Im Jahre 2011 machten beeindruckende Fotos aus China die Runde. Dort hatte ein EVE Spieler 3 6500 Lumen Projektoren dafür genutzt EVE Online auf einer gebogenen Leinwand von 10m x 3m „auszubreiten“.

Die Bilder sprechen für sich….

Welche Technik benutzt ihr um EVE nicht immer EVE „normal“ spielen zu müssen? Welche technischen Spielereien fallen Euch noch ein?

 

 

Fly safe

Jezaja

facebooktwittergoogle_plusmail

2 Gedanken zu “EVE extended

  1. Ich bin ein armer Schlumpf. Im Gegensatz zu meinen Multimonitor besitzenden Corpies spiele ich EVE gezwungenermaßen immer noch auf meinem Gaming-Laptop mit einem -Ja, wirklich nur einem- stinknormalen Monitor der auch nur 1600*900 Pixel kann. Aber was klage ich. Andere spielen ja auch EVE mit 10 Accounts. Ich habe nur den einen. Keine Altchars, keine Twinks, keine Toons, kein nichts.

    Ich gehöre anscheinend zu einer aussterbenden Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *